MESH Album "Looking Skyward" VÖ: 26.08.2016 (Dependent/ALIVE)

cover meshMESH Album „Looking Skyward“ erscheint in 4 verschiedenen Konfigurationen! Jetzt vorbestellbar + neuer Video Teaser & band statement!

Gleich eine ganze Ladung News aus dem MESH-Camp gibt es heute: Der Vorverkaufsstart zum neuen MESH Album „Looking Skyward“ beginnt heute, und das Album ist ab sofort http://en.dependent.de/mesh-looking-skyward.html vorbestellbar.

Insgesamt erscheint das langerwartete Album „Looking Skyward“ in gleich VIER verschiedenen Editionen: Als normale CD, als limitiertes Doppel-Vinyl in 180 Gramm Pressung und speziellem Vinylmastering, als „Artbook 2 CD Edition“ in einem Hardcover Artbook mit 48 seitigem Booklet, photos und Lyrics sowie einer 6-Track Bonus CD, und last not least für die Hardcorefans als auf lediglich 500 Stück limitierte Box Edition mit 2 CD Artbook und Doppelvinyl und handnummeriertem Zertifikat. Alles das erscheint am 26.August 2016, und wir können nur sagen, dass die Vorfreude mehr als gerechtfertigt ist. Wer bei so vielen Vorankündigungen noch ein bisschen Audio vermisst: Hier https://www.youtube.com/watch?v=a9YgX1AG_X4 gibt es noch einen neuen Videoteaser zur MESH – Single „Kill Your Darlings“. Das komplette Video erscheint in Kürze.

Last not least ein Statement von Mark & Rich zur Fertigstellung des Albums:  Read more: MESH Album "Looking Skyward" VÖ: 26.08.2016 (Dependent/ALIVE)

KRAYENZEIT "Tenebra" VÖ: 26.08.2016 (Oblivion/SPV)

Cover klein TenebraSpannende Neuigkeiten aus dem Hause Krayenzeit: Mit ihrem neuen Album Tenebra lässt es die 2011 gegründete süddeutsche Formation in diesem Sommer ordentlich krachen und präsentiert einen starken Nachfolger des 2015 erschienenen Debüts Auf dunklen Schwingen, das sowohl in der Fachpresse, als auch in der riesigen Online-Community und von den Fans einhellig gelobt wurde.
 Mit Tenebra entwickelt die siebenköpfige Band ihren eigenen Stil konsequent weiter und dokumentiert unmissverständlich, dass sie ihre musikalischen Wurzeln zwar im Metal hat, andererseits aber auch an der Vielfalt der folkloristischen Einflüsse festhält. In Stücken wie ´Noli timere messorem` hört man treibende Doublebass-Passagen, in ´Ruf der Lamia` hartes, modernes Riffing. Demgegenüber stehen Stücke wie ´Narrenschiff` oder ´Chimaera`, die durch traditionelle Musikinstrumente wie Chalumeau, Rauschpfeife, Tin Whistle, Low Whistle, Concertina und Drehleier bestimmt werden.
Wie bereits auf ihrem Erstwerk erzählen Krayenzeit auch in den Songs auf Tenebra atmosphärische und tragische Geschichten, ohne dadurch jedoch die Eingängigkeit der Melodien zu verwässern. Bewusst haben sich die Musiker auf die Stärken des Debüts konzentriert und für Tenebra einen energiegeladenen, melodischen und abwechslungsreichen Sound entwickelt, wie man ihn in der Folk- und Mittelalter-Metal-Szene in dieser Form bisher noch nicht kannte. Read more: KRAYENZEIT "Tenebra" VÖ: 26.08.2016 (Oblivion/SPV)

DE/VISION "13" VÖ: 27.05.2016 (popgefahr records/soulfood)

cover klein

Seit ihrer Gründung im Jahr 1988 zählt die Berliner Electro‐Pop‐Formation DE/VISION zu den qualitativ verlässlichsten Acts des Genres. Mit ihrem bereits dreizehnten, schlicht „13“ betitelten Album bleiben sich Steffen Keth und Thomas Adam auch dahingehend treu, dass sie ihren ausgeprägten Sinn für verführerische Melodien und zündende Refrains einmal mehr in charismatische Arrangements kleiden, die trotz zeitgemäßer Sounds nie die analogen Wurzeln vergisst, mit dem DE/VISION seit Beginn der 1990er Jahre der Electro‐Pop‐ Szene ihren eigenen Stempel aufdrücken.
In den vier Jahren nach dem letzten Studio‐Album „Rockets + Swords“ hat sich bei dem eingespielten Duo einiges getan. So ist die Band viel auf Tour in der ganzen Welt gewesen und hat mit Unterstützung der treuen Fangemeinde 2014 auf dem eigenen Label Popgefahr Records die Live‐DVD „25 Years ‐ Best Of Tour 2013“ veröffentlicht. 

Read more: DE/VISION "13" VÖ: 27.05.2016 (popgefahr records/soulfood)

PINK TURNS BLUE "The AERDT - Untold Stories" VÖ: 15.04.2016 (Orden Records)

PTB2016 TheAERDT UntoldStories Cover300dpiDrittes Kapitel der Bandgeschichte.
Nach einer kreativen Pause hat sich Mic Jogwer entschlossen, das Konzept der Band auf das Wesentliche zu reduzieren:
Wie am Anfang: 3 Leute, Gesang/Gitarre, Bass/Keyboards, Drums, dadurch reduzierter, klarer, intensiver, treibender POST PUNK vom Feinsten, immer live, persönlich, echt und kraftvoll eingespielt. Alles selbst gemacht, selbst produziert, selbst fertiggestellt. So wie am Anfang.

Read more: PINK TURNS BLUE "The AERDT - Untold Stories" VÖ: 15.04.2016 (Orden Records)

NINA "Beyond Memory" EP VÖ: 27.05.2016 (Aztec Records/Labelworx)

Cover"Beyond Memory" ist die neue EP von der charismatischen Synth-Wave-Singer-Songwriterin NINA!
NINA, die bisher hervorragende Kritiken auf Portalen wie Huffington Post, MTV und Pitchfork erhalten hat war 2015 noch mit ERASURE in den USA auf Tour und arbeitet aktuell an ihrem neuen Album mit niemand geringerem als Richard X (Goldfrapp, Erasure, New Order, Lana Del Ray, Kylie Minogue).
2016 wird NINA bei der MIDEM vertreten sein, ebenso wie bei der Canadian Music Week im Mai.
Ab Oktober wird sie die Synthpop Helden DE/VISION auf ihrer Tour supporten. 

Read more: NINA "Beyond Memory" EP VÖ: 27.05.2016 (Aztec Records/Labelworx)
2017  result promotion   Impressum