THE BIRTHDAY MASSACRE "Under Your Spell" VÖ: 09.06.2017 (Metropolis/Alive)

Cover TBMM kleinThe Birthday Massacre present "Under Your Spell", its most intimate and emotive record to date. This album is a captivating hybrid of 80's, electronica, and aggressive guitars, fused with dark, cinematic melodic progressions. "Under Your Spell" blends the expansive breadth of The Birthday Massacre's signature sound and creates a deeply personal, immersive collection of songs.

 

 

CONTROLLED COLLAPSE "Post-traumatic stress disorder" VÖ: 14.04.2017 (Alchera Visions / Machineries / audioglobe)

coverAuf “​Post-traumatic stress disorder” finden sich 12 Songs die vom starken Gitarrensound bis hin zu tanzbarer elektronischer Musik alles vereinbaren und den starken Sound der Band besser denn je präsentieren.Als Support von COMBICHRIST und AESTHETIC PERFECTION konnte sich die Band in den vergangenen Jahren eine große Fanbase erspielen und wird uns auch in Zukunft zeigen, dass ihre Musik absolute Daseinsberechtigung hat.Für den ersten Eindruck zum neuen Album gibt es hier schon die Single mit Video: https://www.youtube.com/watch?v=0RDOOLWODAw welches bereits vom SONIC SEDUCER bereits abgefeiert wurde! Zusätzlich haben CONTROLLED COLLAPSE für ihre Fans eine limitierte Auflage von 100 Boxen mit einer Bonus-CD mit B-Seiten und Remixes – exklusiv zu bestellen auf www.controlled-collapse.com vorbereitet!

EO! "Heile Welt" VÖ: 05.05.2017 (Icestorm/Edel))

EO CoverWäre es nicht herrlich, wenn es in der synthetischen Sphäre des elektronischen Pop jemanden gäbe, der wüsste, wovon er spricht? Einen, der genug erlebt hat, um Geschichten zu erzählen, die tatsächlich etwas mit uns zu tun haben; einen, der Hymnen schreibt, die bei aller Pracht einen wahrhaftigen Kern in sich tragen? Es gibt ihn: In einer Zeit, in der Authentizität und Empathie rare Währungen geworden sind, nimmt EO! uns mit auf seine musikalische Suche nach einem glücklichen, echten und unversehrten Leben. Denn – wenn wir ganz ehrlich sind – wünschen wir sie uns heute mehr denn je, eine »Heile Welt«.
Üblicherweise fängt man an etwas zu suchen, wenn es fehlt – und EO!s Welt war ganz sicher nicht immer heil. Als Marc Henning Siegert zwei Jahre ist, packt sein leiblicher Vater seine Sachen, haut ab und lässt nie wieder von sich hören. Marcs Mutter, ein Mannequin, lernt zwar einen neuen Partner kennen, der für Marc ein wunderbarer Vater wird und als Musiker garantiert die wichtigste Inspiration für seinen Beruf, aber so eine Narbe bleibt für immer. Die Familie zieht nach Berlin und Marcs Kindheit in der DDR besteht im Wesentlichen aus Sport und gemeinsamen Wochenenden hinter den Kulissen vor denen seine Eltern auftreten. Der Junge ist fasziniert davon, wie man von der Bühne aus eine ganze Welt erzeugen und den Menschen damit Freude bereiten kann. Der Funke springt über.

Read more: EO! "Heile Welt" VÖ: 05.05.2017 (Icestorm/Edel))

ROBIN FOSTER "EMPYREAN" VÖ: 03.02.2017 (membran/neo)

RobinFoster Empyrean Cover kleinDie extrem stimmige Musik des britischen Komponisten, Songwriters und Multi-Instrumentalisten Robin Foster steckt voller ungreifbarer Spannungen, aus cinematischen Texturen, elektronischen Loops, schwebenden Synthesizer Klängen und meterhohen Gitarren-Wellen. In seinem Sound lassen sich Spuren von Talk Talk, Sigur Ros, Radiohead, New Order und sogar The Smiths fi nden, die Robin Fosters Musik zwischen Subtilität und Intensität pendeln lassen. Dazu kommen Einfl üsse aus der Welt des Kinos und von Soundtrack-Größen wie Ennio Morricone, die ein großer Einfl uss für den cineastischen Post-Rock auf „Empyrean“ waren. Foster hat selber auch schon zahlreiche Soundtracks komponiert und seine Musik wurde in vielen bekannten Filmen und Serien, wie „One Tree Hill“ und „Criminal Minds“ verwendet. Außerdem haben renommierte Marken wie Hugo Boss, Cartier und Barclays ihre Kampagnen mit Stücken von Robin Foster unterlegt. Nachdem er die französische Band Archive auf diversen Tourneen begleitet hat, gründeten Archive-Sänger Dave Pen und Robin die Band We Are Bodies und veröffentlichten im letzten Jahr ihr gleichnamiges Debüt-Album. Jetzt kehrt Robin Foster mit zehn neuen, starken Songs zurück. Gemixt wurde sein viertes Album „Empyrean“ erneut von Jim Spencer und das Mastering hat wieder Franck Arkwright in den Abbey Road Studios übernommen.

SHOCK THERAPY "1985 - 2008 Theatre of Shock Therapy" VÖ: 24.03.2017 (iamsurprised records/ believe digital/soulfood)

front black 1440 cover„Die Band die wir als SHOCK THERAPY kennen, beruft sich auf eine lange und von niederer Gesinnung geprägten Geschichte,  die man allen sensiblen und herzkranken Menschen tunlichst vorenthalten sollte. Diese Geschichte ist mehr als nur mit Sex, Drugs and Rock ‘n Roll verbunden - SHOCK THERAPY 
sind ein Synonym für Sex, Drugs and Rock ‘n Roll! „
“Jahrelang bastelte er an an einem Image für SHOCK THERAPY, nach dem Motto: je kranker, desto besser. Dabei war nach der Veröffentlichung des ersten Albums 
im Jahre 1985 und nach dem Hit Hate is a 4-letter word kaum mehr eine Steigerung möglich. Der Name der Band rührt von sehr persönlichen Erfahrungen her....”  

Read more: SHOCK THERAPY "1985 - 2008 Theatre of Shock Therapy" VÖ: 24.03.2017 (iamsurprised records/ believe...
2017  result promotion   Impressum